Flüchtlingshilfe – Karikatur

flüchtlingshilfe

Als Illustratorin drücke ich in meinen Arbeiten mehr aus, als der erste Blick zeigt. Gerade in einer Karikatur kann man viele Inhalte transportieren. Daher wird sie besonders oft in politischen und religiösen Zusammenhängen eingesetzt. Das wundert mich nicht, denn speziell dort scheiden sich die Geister; und anders als in der Kunst, kann uns bei diesen Themen die Ansicht der anderen nicht egal sein.

Ich finde dabei besonders interessant, wo Grenzen gezogen werden (sollten). Wo ziehe ich meine Grenzen? Wann empfinde ich Provokation nicht nur als legitim sondern sogar als nötig? Wann fühle ich mich selbst angegriffen und wo sollte ich dankbar dafür sein, dass ein Thema hinterfragt und diskutiert wird? Generell muss ein Hinterfragen und Provozieren immer möglich sein. Wo nicht gefragt werden darf, stimmt etwas grundlegend nicht. Doch darf dabei die Wertvorstellung anderer durch den Kakao gezogen werden? Die Tabus einer Religion missachtet werden? Aus dem Bauch heraus möchte ich hier antworten: „Natürlich nicht!“
Doch dann frage ich mich: Waren nicht auch die Ansichten großer Diktatoren deren Wertvorstellungen, deren Ideologien? Haben nicht viel zu viele Anhänger diese mit religiösem Eifer verteidigt?

Auf der genannten Grundlage sehe ich eine Karikatur nicht als provokante Aussage, sondern als wichtigen Denkanstoß.

Allgemein

IHR Buch ist einzigartig!

Sie haben viel Zeit, Mühe und Herzblut in ein Buch investiert. Sieht man das von außen? Wenn es zwischen hunderten anderen liegt? Natürlich! Wenn ich Ihrem Werk ein ganz besonderes Cover gestalte, sticht es heraus und bekommt die Chance, sich zu beweisen.

buchcover

002_diy_dina4_mit_hg_1

Design Illustration

Wie funktioniert das mit Freiberuflern eigentlich?

Das sage ich Ihnen sofort. Zuerst aber möchte ich Sie ermutigen, mich anzurufen. Sie können mir gerne alle Fragen stellen, die Ihnen einfallen – und dabei lernen wir uns gleich persönlich kennen.


 … für Unternehmen

Wenn Sie bereits wissen was Sie brauchen, dann genügt mir eine Beschreibung dessen – per E-Mail oder per Telefon. Ich erstelle Ihnen ein Angebot und nach Freigabe kann es losgehen. Ein paar Zwischenabstimmungen stellen sicher, dass ich auf dem richtigen Weg bin und bald schon haben Sie was Sie brauchen.

Wenn Sie noch gar nicht wissen was Sie genau brauchen, dann können wir das sicher in einem gemeinsamen Gespräch herausfinden. Ich berate Sie gerne und wir erstellen gemeinsam einen Plan zur Umsetzung der benötigten Maßnahmen.


 … für Agenturen / Grafikabteilungen

Ich biete Ihnen dreierlei Möglichkeiten der Zusammenarbeit:

  • projektbezogen: Sie fragen ein Projekt an, ich schicke Ihnen ein Angebot und dann kann es schon losgehen
  • budgetbezogen: Sie sagen was Sie brauchen und nennen mir das verfügbare Budget
  • unterstützend: Bei Ihnen ist für 1-X Tage ein Engpass entstanden und Sie brauchen für diesen Zeitraum Unterstützung für alles mögliche. In diesem Falle komme ich gerne zu Ihnen und packe mit an – zu einem vereinbarten Tagessatz

Ich verspreche Ihnen eine ehrliche und zielorientierte Zusammenarbeit – Solistinnen-Ehrenwort!

Noch Fragen? Schreiben Sie mir an nf@grafiksolistin.de oder rufen Sie mich an: 0176 14 44 44 15


Übrigens: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ich das kann was Sie brauchen, dann fragen Sie mich gerne. Kann ich es nicht, weiß ich vermutlich jemanden, der Sie gerne unterstützt.

Angebot